„Con Spirito“ in Suderwick

mannenkoor-con-spirito-dinxperlo-korenfestival-terborg-stad-zingt-2014

„Con Spirito“ aus Dinxperlo am 02.10.2016 in der ev. ref. Kirche Suderwick.

Der christliche Männerchor „Con Spirito“ wurde am 1. November1954 gegründet. In den ersten Jahren wurde an Wettbewerben regelmäßig teilgenommen, in denen hervorragende Ergebnisse erzielt wurden und der Chor stieg auf das höchste Niveau, unter der Leitung von William Maatkamp (1972-1985).

Dirigent Ben Simmes

Uwe X. Konzert bei uns

Am Samstag den 26. September 2015 um 20.00 Uhr bei uns in der Kirche. Der Eintritt ist frei (willig). Jede Spende ist willkommen, denn es geht schließlich auch um einen guten Zweck!

Uwe Flyer Vorderseite 26.9.Uwe Flyer Rückseite

Auf dem Jakobsweg mit Anne

Anne Kemink-Buß, Mitglied der Frauenkreises der Suderwicker Kirchengemeinde hat sich selbst ein nicht alltägliches Geschenk zum 60. Geburtstag gemacht: Einmal den Jakobsweg nach Santiago de Compostela laufen. Am Donnerstag, den 27. März 2014, berichtete sie den anderen Mitgliedern des Frauenkreises von diesem einmaligen Erlebnis. Eine Arbeitskollegin hatte aus ihren Fotos eine herrliche CD zusammengestellt und mit spanischer Musik unterlegt. Anne gab zunächst einen Überblick über die gelaufene Strecke. Dann zeigte sie die CD auf ihrem eigens mitgebrachten Großbild-Fernseher und gab die entsprechenden Erklärungen dazu, während ihr Publikum sich an spanischer Mandeltorte, Snacks und Getränken gütlich taten.

6 Wochen war Anne zu Fuß unterwegs durch das bergige Navarra, die hügelige Weinregion Rioja und die flache Meseta in Kastilien-León nach Santiago de Compostela in Galizien, rund 800 km zu Fuß. Weiterlesen

Gemeindebüro

Hervorgehoben

Gemeindesekretätin: Astrid Palitza
Gemeindebüro: Johannes-Meis-Str. 2 in 46399 Bocholt
Öffnungszeiten:
montags, mittwochs und freitags von 8.30 – 11.00 Uhr
Telefon-Nr.:
02874-1275
E-mail: ev.-ref.kg.suderwick@t-online.de

ACHTUNG: Sollte eine Person mit der Veröffentlichung seines/ihres Fotos auf dieser Internetseite nicht einverstanden sein, bitte ans Gemeindebüro wenden.