Frauenkreis

Im April 1988 haben sich einige jüngere Frauen aus der Gemeinde erstmals getroffen, um einen Familiengottesdienst zu Pfingsten vorzubereiten. Da es allen Beteiligten gut gefallen hatte, wurde ein monatlicher Treff vereinbart.

Seither treffen sich ca. 20-25 Frauen zwischen 20 und 55 Jahren jeweils am letzten Donnerstag im Monat um 20 Uhr, derzeit in der ehemaligen Grundschule in Spork, Glockenstraße, unter dem Motto „Aktiv am Gemeindeleben teilnehmen“.

Wurden in den ersten Jahren oft Bastelnachmittage mit Kindern, Familiengottesdienste oder Ferienspiele organisiert, so stehen heute neben ganz normalen Gruppenabenden eher Vorträge von Homöopathen, Diskussionen, Fahrradfahrten ins Grüne, gemeinsame Kino- oder Museumsbesuche, Winterwanderung oder der gemeinsame Besuch eines Weihnachtsmarktes auf dem Programm. Im Zeichen der Ökumene wird der jährliche Weltgebetstag zusammen mit Frauen aus der katholischen Schwestergemeinde St. Michael vorbereitet. Beim Radwandertag wird Kuchen und Kaffee verkauft. Die Bastelgruppe trifft sich in unregelmäßigen Abständen, um für sich oder für den im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Basar zugunsten der Behinderteneinrichtung „Wittekindshof“ in Gronau zu basteln. Der Basar wird gemeinsam mit der Frauenhilfe organisiert.

Der Frauenkreis würde sich freuen, wenn noch mehr Frauen sich aktiv in die Gemeindearbeit einbringen würden. Kommen auch Sie einmal zu uns! Lassen Sie sich von uns inspirieren oder inspirieren Sie uns!