Schloss Dankern, die Zweite

Am 20. Juli war es wieder soweit. Was schon wieder fast ein Jahr um? Nein, nicht ganz, aber gute neun Monate. Freitag ging es los. Ein Suderwickies musste noch die Schulbank drücken. Wir verstauten vorab in Suderwick fein säuberlich die Koffer. Kartöffelkes durften dabei nicht fehlen.
DSCN1069
Vorsorglich wurde das Gepäck in blaue Müllsäcke gepackt. Das Wetter war sich noch nicht darüber im Klaren, ob es regnerisch oder lieber sonnenfreundlich sein wollte.
DSCN1070
Und ab geht die Post. Gestartet in Suderwick mit Schlenker nach Bocholt, um den Rest der Suderwickies abzuholen.
DSCN1072
Nach dem Einschecken in die Häuser und einem erlebnisreichen Tag, ging es Richtung Bett. Aber natürlich nicht ohne vorher die Zähne zu putzen. 
DSCN1073
Am nächsten Tag geht es wieder los. Es ist kühl und ab und zu nieselt es ein wenig. Aber das soll uns ja nicht abhalten.
DSCN1075
Und da ist sie ja auch schon wieder: Unsere Lieblingsrutsche. Achtung, nichts für Angsthasen.
DSCN1076
Aber auch die anderen Rutschen sind nett.
DSCN1078
Auch wenn Wetter nicht so mitspielt und so manche mit einem „Gebrechen“ ringt. Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern … Bitte lächeln.
DSCN1083
Roadrunner oder Bummellise? Gar nicht so einfach mit diesem Gefährt!
DSCN1087
Und auch die Wasserrutschen wurden diese Mal wieder liebend gern benutzt. Am Geschrei konnte man sehr wohl vernehmen, wer denn diese Mal wieder runter „gebrettert“ war.