Shalom Esther

Heute war es wieder soweit. Unsere Kinderkirche hatte es sich gemütlich gemacht. Rund um ein „Lagerfeuer“ gesellten sich die ersten Ankömmlinge.
DSCF7131 Kopie
Noch ein kleines Quätschen bis alle da sind.
DSCF7133
Herzlich willkommen und hinein in die gute Stube.
DSCF7136
Sind alle da? Mal sehen, worum es heute in der Kinderkirche geht? DSCF7135Großes Rätselraten? Ja, worum geht es denn eigentlich heute?
DSCF7138
Nur ein wenig Geduld. Erst einmal einen heißen Kakao und Kinderpunsch nehmen.
DSCF7139
Das lassen sich die Kinder nicht zweimal sagen. Jeder greift zu. Kekse gibt es auch.
DSCF7140 Im Dunklen lässt sich`s munkeln. So kommt zumindest unser „Lagerfeuer“ voll zur Geltung. (siehe im Hintergrund)
DSCF7141
Die Kinder gesellen sich samt Getränken und Keksen zurück.
DSCF7143
Gemütlich machen ist erlaubt. Adventsstimmung inklusive.
DSCF7142
Und mancher nimmt das sehr ernst.
DSCF7151
Am wärmenden „Lagerfeuer“ wird gekuschelt. So lässt es sich aushalten.
DSCF7146
Achtung jetzt wird es spannend.
DSCF7152
Welche Helden kennt ihr? Mose, Jesus, …Können Helden auch Frauen sein? Denkt mal an eine Heldengeschichte, die vor kurzem passiert ist. Wie ein türkisches Mädchen zwei anderen Mädchen geholfen hat und anschießend auf dem Parkplatz vom Täter nieder geschlagen worden ist. Sie musste mit ihrem Leben für diese Heldentat bezahlen. Heute geht es auch um eine Frau. Eine Heldin. Sie hat ein ganzes Volk durch ihren Mut gerettet. Es geht um Esther.
DSCF7144
Wird es dem bösen Haman gelingen, Mordechai und das jüdische Volk auszurotten?
DSCF7148
Oder wird Esther vor dem persischen König Ahasveros keine Gunst finden?
DSCF7149
Es bleibt spannend bis zuletzt. Eine Geschichte voller Intrigen und Gemeinheiten. Wie wird es Esther gelingen, ihr Volk zu retten?
DSCF7145
Gemeinsames Fasten und Gebet, und Gott erhört sein Volk. Weisheit und Vertrauen ist der Schlüssel, um alles zum Guten zu bringen. Gott ist mit seinem Volk und lässt es nicht im Stich.
DSCF7153
Esther setzt alles auf eine Karte, Sie setzt ihr Leben auf`s Spiel. Aber sie bekommt Gunst beim König und rettet Mordechai und das jüdische Volk. Der böse Haman ist letztendlich in seine eigene Falle geraten. Das muss gefeiert werden. Und dieses Fest hat einen Namen: Purim. Es wird am 14. des Monats Adar des jüdischen Kalender auch heute noch gefeiert. (nach unserem Kalender Februar/März). Anschließend wurden noch ein paar Fragen beantwortet, die das jüdische Volk betreffen und auch heute noch ganz aktuell sind.