Sprüche zur Hochzeit

Trausprüche

“Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein?”
Römer 8,31b

“Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.”
Matthäus 28,20

“Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.”
1.Petrus 5,7

“Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen.”
Psalm 18,30

“Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan.”
Lukas 11,9-10

“Gelobt sei der Herr täglich. Gott legt uns eine Last auf, aber er hilft uns auch. „SELA“.”
Psalm 68,20

“Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.”
Römer 12,12

“Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.”
2.Timotheus 1,7

“Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR.”
Jeremia 29,13-14

“Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.”
Matthäus 18,20

“Der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen.”
2.Thessalonicher 3,3

“Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott.”
Rut 1,16

“Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.”
1.Johannes 3,18
“Seid aber untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem andern, wie auch Gott euch vergeben hat in Christus.”
Epheser 4,32

“Wer im geringsten treu ist, der ist auch im Großen treu”
Lukas 16,10

“Ertragt einer den andern in Liebe und seid darauf bedacht, zu wahren die Einigkeit im Geist durch das Band des Friedens.”
Epheser 4,2b-3

“Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.”
Galater 6,2

“Seid eines Sinnes untereinander. Trachtet nicht nach hohen Dingen, sondern haltet euch herunter zu den geringen. Haltet euch nicht selbst für klug. Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann. Ist’s möglich, soviel an euch liegt, so habt mit allen Menschen Frieden.”
Römer 12,16-18
“Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen!”
1.Korinther 16,14

“Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt.”
1.Thessalonicher 5,23

“Die Liebe hört niemals auf.”
1.Korinther 13,8a

“Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben.”
Micha 6,8a

“Barmherzig und gnädig ist der HERR, geduldig und von großer Güte.”
Psalm 103,8

“Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.”
Matthäus 28,20

Ich aber und mein Haus wollen GOTT dienen.
Jos 24,15

Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich. Ps 16,11

“Die Wege des HERRN sind lauter Güte und Treue für alle, die seinen Bund und seine Gebote halten.”
Psalm 25,10

Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben.
Ps 36,8

Bei dir die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht.
Ps 36,10

Gepriesen sei Gott, Tag für Tag! Gott trägt uns, Gott ist unsere Hilfe.
Ps 68,20

Voll Güte und Erbarmen ist GOTT, voll grenzenloser Liebe und Geduld.
Ps 103,8

Ich liebe die, die mich lieben und die mich suchen, finden mich.
Spr 8,17

So ist’s ja besser zu zweien als allein; denn sie haben guten Lohn für ihre Mühe. Fällt einer von ihnen, so hilft ihm sein Gesell auf. Weh dem, der allein ist, wenn er fällt! Dann ist kein anderer da, der ihm aufhilft. Auch, wenn zwei beieinander liegen, wärmen sie sich; wie kann ein einzelner warm werden? Einer mag überwältigt werden, aber zwei können widerstehen, und eine dreifache Schnur reißt nicht leicht entzwei.
Pred 4,9-12

Ich bin bei euch alle Tage, bis an das Ende der Welt.
Mt 28,20b

Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander liebhabt. Daran werden alle erkennen, dass ihr zu mir gehört, wenn ihr Liebe untereinander habt.
Joh 13,34-35

Bleibt in meiner Liebe. Das sage ich euch, damit meine Freude in euch bleibe und eure Freude vollkommen werde.
Joh 15,9b.11

Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf; sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu; sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf.
1 Kor 13,4-8a

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die Größte
unter ihnen. (1.Korinther 13,13)

Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und mit Frieden und
Glauben, damit ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des heiligen
Geistes. (Römer 15,13)

Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer
durch mich. (Johannes 14,6)

Die Wege des Herrn sind lauter Güte und lehre mich deine Steige. (Psalm 25,10)

Denn du bist meine Zuversicht, Herr, mein Gott, meine Hoffnung von meiner Jugend
an. (Psalm 1,5)

Die Liebe sei ohne Falsch. Haßt das Böse, haltet fest am Guten. Eure brüderliche
Liebe sei herzlich. Einer kommt dem anderen mit Ehrbietung hervor.
(Römerbrief 12,9)

Weise mir, Herr, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit; erhalte mein Herz
bei dem dass ich deinen Namen fürchte. (Psalm 86,11)

Dem Gerechten muss das Licht immer wieder aufgehen und Freude dem frommen
Herzen. (Psalm 97,11)

Denn der Geist, den uns Gott gegeben hat, macht uns nicht zaghaft, sondern gibt
uns Kraft, Liebe und Selbstbeherrschung.
(2.Thimotheus 1,7)

Wie ein Vater seine Kinder liebt, so liebt der Herr alle, die ihn verehren.
(Psalm 103,13)

Ich sage noch einmal: Sei mutig und entschlossen! Laß dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut, denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst.
(Josua 1,9)

Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht in der Finsternis bleiben, sondern wird Licht des Lebens haben. (Johannes 8,12)

Unsere Liebe darf nicht aus leeren Worten bestehen. Es muß wirkliche Liebe sein,
die sich in Taten zeigt. (1. Johannes 3,18)

Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und mit Frieden und
Glauben, damit ihr immer recher werdet an Hoffnung durch die Kraft des heiligen
Geistes. (Römer 15,13)

Von allen Seiten umgibst du mich und hälst deine Hand über mir. (Psalm 139,5)

Der Herr ist treu, der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen.
(2.Thessalonicher 3,3)